Unser Leitziel

Unser Hort fördert aktive Freizeitmöglichkeiten der Kinder von der 1. bis zur 4. Klasse.

Unter Berücksichtigung der entwicklungspsychologischen Besonderheiten handeln wir Entscheidungen gemeinsam mit den Kindern aus und stärken somit ihre wachsende Selbständigkeit und das Finden ihrer eigenen Identität.

Beobachtungen und Dokumentationen helfen uns, die Individualität jedes Kindes zu ermitteln und somit die Persönlichkeit des Kindes noch besser in den Mittelpunkt unserer pädagogischen Überlegungen zu stellen.

Wir sehen unsere pädagogische Grundorientierung in der Planung von Aktivitäten gemeinsam mit den Kindern und in der Interaktion der Kinder, um somit ihre Eigeninitiative zu entwickeln und Eigenaktivität zu fördern und zu stärken.

Wir ermöglichen den Kindern unterschiedlicher Klassenstufen einen vielfältigen Umgang mit Raum und Zeit.

Wir begleiten die Kinder dabei, ihre Eigenständigkeit, ihr Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein weiter zu entwickeln, damit stärken wir ihre Handlungskompetenzen und fördern gleichzeitig ihre Gemeinschaftsfähigkeit.

 

Für uns bedeutet das:

  • Das Kind soll sich wohl fühlen, aber auch gefordert werden.
  • Es soll gut aufgehoben sein, aber nicht alles fertig vorfinden.
  • Schulische Entwicklung soll unterstützt werden, aber die Freizeit soll auch Ausgleich zu schulischen Forderungen sein.
  • Es soll beaufsichtigt sein, aber auch in der Entwicklung seiner Selbständigkeit gefördert werden.
  • Es soll mit anderen Kindern zusammen sein, aber auch Möglichkeiten für seine individuelle Entwicklung finden.
  • Es soll lernen, Kinder die anders sind, anzunehmen, Regeln und Normen auszuhandeln und zuerkennen, wo es Grenzen gibt.