• Johann- Gottlieb- Fichte- Grundschule Bautzen

Pausenhofordnung

Auf dem Schulgelände stehen für die Hofpausen drei Orte zur Verfügung:

1. „Platz Deutschland“ (Bereich vor der Turnhalle, Innenhof)

2. „Platz Österreich“ (Hang, Rondell und Treppe)

3. Spielplatz (hinter der Schule)

Im Einzelnen gelten folgende Regeln:

1. „Platz Deutschland“:  Der Hang und die Mauer am Eingang dürfen nicht betreten werden.  Zauberball wird nur mit Softbällen im Innenhof und am Horteingang gespielt.  Vor dem Seiteneingang der Turnhalle ist das Torschießen oder Basketballkorbschießen erlaubt.  Pausenhofspiele können im Innenhof und Rondell benutzt werden. Das mitgebrachte Spielzeug wird wieder mit in den Klassenraum (Spielkiste) genommen.

2. „Platz Österreich“:  Der Hang und die Wiese können genutzt werden, wenn es trocken ist (bei Nässe gesperrt).  Der Sportplatz wird ausschließlich für den Unterricht benutzt.  Die Treppe kann zum Ausruhen genutzt werden.  Im Rondell sind Pausenhofspiele möglich.

3. Spielplatz: (witterungsbedingt geöffnet und zur Nutzung freigegeben)  Bereich Schaukel: - Auf Abstand achten! - Schaukeln nur mit Eigenschwung! - Kein Abspringen und Eindrehen!  Bereich Klettergerüst: - Rücksicht auf andere! - Keine Tempospiele und kein Wettklettern!  Bereich Rutsche: - Auf Rutschrichtung achten! - Kein Hochlaufen!  Während der Hofpausen bleibt der Sandkasten ungenutzt. 

Fangspiele sind im angemessenen Lauftempo erlaubt, wenn nur eine Klasse anwesend ist (in Absprache mit der Aufsicht). Achte auf ein leichtes Abklapsen (kein Festhalten)!

Allgemeine Regeln:  Ich werfe nicht mit Stöcken, Steinen, Schneebällen und anderen Gegenständen, damit sich keiner verletzt.  Spaßkämpfe und Schießspiele sind nicht erlaubt!

Bautzen,  01.06.2021